Marco Hofschneider

v_08_marc_hofschneider-3.jpg
©2015 Johannes Zacher
v_08_marc_hofschneider-3.jpg
©2015 Johannes Zacher

Fakten

Größe
169 cm
Haare
dunkelbraun
Augen
braun
Sprachen
Englisch, Französisch
Dialekte
berlinisch
Ausbildung
1989 Jack Garfein (Berlin/Paris)
1997-1999 Kate McGreggor-Stewart (LA)
2002 HB Studio (New York)
2009 Meisner Training bei Mike Bernadin (Berlin)
Gesangsausbildung
Chorgesang
Stimme
Bariton
Tanz
Tango, Salsa
Sport
Schwimmen, Tischtennis, Tauchen, Ballsportarten
Instrumente
Klavier, Gitarre, Saxophon
Führerschein
Pkw / Motorrad
 

Biografie

mehr anzeigen...
Marco wurde 1969 in Berlin geboren und wuchs dort mit seinen zwei älteren Brüdern auf. Seine Schauspielkarriere begann unerwartet 1989 als er mitten in seinen Abiturprüfungen für die Hauptrolle in dem preisgekrönten Film HITLERJUNGE SALOMON (EUROPA, EUROPA) besetzt wurde. Im gleichen Jahr erhielt er auch die Rolle des geistig und körperlich behinderten Oliver in Detlef Rönfeldts HURENGLÜCK.Nach Schauspielkursen in Berlin und Paris bekam er die Titelrolle in der amerikanisch-französischen Co-Produktion FOREIGN STUDENT angeboten. Ende 1994 entschloß er sich, Los Angeles zu seiner zweiten Heimat zu machen. Er spielte unter anderem in LUDWIG VAN B (The Immortal Beloved - mit Gary Oldman), DNA (mit Marlon Brando und Val Kilmer) und URBAN LEGENDS - THE FINAL CUT. In Deutschland war er außerdem in 008 - AGENT WIDER WILLEN, DIE CLEVEREN, AUTOBAHNPOLIZEI, WOLFFS REVIER, TATORT, EIN FALL FÜR ZWEI, SOKO WISMAR, NOTRUF HAFENKANTE, KÜSTENWACHE, WILSBERG, KOMMISSARIN HELLER u.a. zu sehen.

Auf der Weilheimer Theaterbühne spielte er Romeo in ROMEO UND JULIA und Konstantin in DIE MÖWE (den Romeo erneut 2004 im Rahmen des Südbayerischen Theaterfestivals) sowie 2006 in Hanau und auf Tournee in Deutschland und Österreich einen Hexenmeister in GELIEBTE HEXE. 2009/10 stand er als Jeff in DIE NADEL DER KLEOPATRA (mit Cosma Shiva Hagen, Ingrid van Bergen und Phillipp Ungeheuer) im Berliner Schlosspark-Theater und in Süddeutschland auf der Bühne. Bei den Zwingerfestspielen Dresden 2011 spielte er Böttger, den Alchemist, in Dieter Wedels Inszenierung von DIE MÄTRESSE DES KÖNIGS.

1997 belegte er Filmkurse an der University of California und der UCLA-Extension. Anschließend absolvierte er in L.A. ein Photographie-Studium.

Im Kino war Marco Hofschneider u.a. als Bruder Ulrich in LUTHER zu sehen. Für das internationale Fernsehen hat er 2006 den Wissenschaftler und Spion Klaus Fuchs in NUCLEAR RACE gespielt.

Marco ist begeisterter Taucher und spielt gerne Klavier.

Film

2015

Das Spray
(Polizist)
Regie: Uwe Flade

2007

Kuppke
(Titelrolle)
Filmakademie Baden-Württemberg
Regie: Steffen Alberding

2006

Film Spring
(Daniel)
Filmhaus Köln (Leitung: Slawomir Idziak)
Regie: diverse
Hel (Polen)

2002

Luther
(Bruder Ulrich)
NFP
Regie: Eric Till
BRD / Tschechien

1999

Urban Legends II - Final Cut
(Simon)
Columbia Pictures
Regie: John Ottman
Toronto

1997

Revenant
(Hans van Helsing)
Revenant Pictures
Regie: Richard Alfman
mit Rod Steiger
Los Angeles

1996

Dolphins
(Jacob)
Demian Film
Regie: Farhad Yawari Fard
München

1995

The Island of Dr.Moreau (DNA)
(M'Ling)
New Line Cinema
Regie: John Frankenheimer
(mit Marlon Brando, Val Kilmer)
Australien

1994

The Immortal Beloved
(Karl van Beethoven)
Icon/Mel Gibson Prod.
Regie: Bernard Rose
(mit Gary Oldman, Isabella Rosselini)
Prag/Brünn

1993

Foreign Student
(Titelrolle)
Carthago Films/Universal Pictures
Regie: Eva Sereni
(mit Robin Givens)
USA (Virginia) / Frankreich

1991

Le Rouge du Couchant
(Edouard)
Molecule-Production
Regie: Jean-Claude Guiguet
Paris/Genf

1989

Europa, Europa! (Hitlerjunge Salomon)
(Titelrolle)
CCC-Film
Regie: Agnieszka Holland
Warschau/Berlin

Fernsehen

2016

Gottlos - Der Polizist
(Ludwig Klein)
RTL II / Bavaria
Regie: Thomas Stiller

2014

Kommissarin Heller - Der Beutegänger
(Gernot Leistner)
ZDF / Ziegler Film
Regie: Christiane Balthasar
Berlin

2013

In aller Freundschaft - Luftschlösser
(Frank Arnold)
ARD / Saxonia Media
Regie: Jakob Schäuffelen
Leipzig

2011

Küstenwache - Sander in Gefahr
(Jannis Kupka)
ZDF / Opal Film
Regie: Tobias Stille
Neustadt i.H.
SOKO Wismar - Zurück in die Wirklichkeit
(Obdachloser)
ZDF / CineCentrum
Regie: Oren Schmuckler
Berlin/Wismar

2010

Wilsberg - Im Namen der Rosi
(Hagen von Unger)
ZDF / Eyeworks Fiction Cologne
Regie: Hans-Günther Bücking
Köln/Belgien

2008

Tatort Köln - Mit ruhiger Hand
(Stefan Koschinski)
WDR / Colonia Media
Regie: Maris Pfeiffer
Köln
Notruf Hafenkante
(Jörn Lindner)
ZDF / Studio Hamburg
Regie: Oren Schmuckler
Hamburg

2007

SOKO Wismar - Tödliche Medizin
(Wolf Jürgens)
ZDF / CineCentrum
Regie: Oren Schmuckler
Berlin/Wismar

2006

Nuclear Race
(Klaus Fuchs)
BBC/NDR / BBC/NG/NDR
Regie: Chris Bould
Arizona/Großbritannien

2001

SOKO Leipzig - Eine Liebe für Jan
(Fred Zanders)
UFA
Regie: Oren Schmuckler
Leipzig
Tatort - Verhängnisvolle Begierde
(Wasberg)
Provobis
Regie: Michael Lähn
Leipzig
Für alle Fälle Stefanie
(Teddy Friedländer)
Novafilm
Regie: Klaus Gendries
Berlin

2000

Mord im Swinger-Club (Der Feind an meiner Seite)
(Raik Kühne)
Janus Film
Regie: Hans Werner
Berlin

1999

008 - Agent wider Willen
(Serafim Schröder (Titelrolle))
Polyphon
Regie: Olaf Götz
Berlin
Die Cleveren - Der Rosenkavalier
(Mirco)
Studio Hamburg
Regie: Bodo Fürneisen
Hamburg
Schloßhotel Orth
(Frank Wörner)
Satel-Film
Regie: Klaus Gendries
mit Andrea Jonasson
Gmunden
Seven Days - Last Breath
(Peter Fedorov)
Paramount Pictures (UPN)
Regie: John McPherson
Los Angeles

1998

Der Bergdoktor
(Andreas Fellner)
Crime TV
Regie: Andreas Drost
Innsbruck
Wolffs Revier
(Martin Erwein)
Borussia Media
Regie: Michael Mackenroth
Berlin
Die Autobahnpolizei - Alarm für Cobra 11
(Olaf Henke)
Action Concept
Regie: Oren Schmuckler
Köln

1995

Jugendanwalt Wolkenstein - Geile Gefahr
(Joe Meinhardt)
Phoenix-Film
Regie: Uwe Frießner
Berlin
Rosa Roth - Tod im See
(Sven)
Ufa Fernsehproduktion
Regie: Carlo Rola
Berlin

1994

Polizeiruf 110 - Opfergang
(Martin Kochan)
Ufa FS-Produktion
Regie: Carlo Rola
Berlin
Wolffs Revier - Todsicher
(Klaus)
Borussia Media
Regie: Michael Lähn
Berlin

1993

Das seltsame Leben des Abgeordneten L.
(Berthold)
Scorpio Production
Regie: Claus-Peter Witt
München
Tatort - Bienzle und der Mord im Park
(Peter Fink)
Süddeutscher Rundfunk
Regie: Dieter Schlotterbeck
Stuttgart
Ein Fall für Zwei - Der Gewinner
(Mario Tessmann)
Odeon-Film
Regie: Peter Adam
Wiesbaden

1992

Polizeiruf 110 - Puppenstube
(Peter)
Durniok Film
Regie: Thomas Jacob
Berlin
Ein Fall für Zwei - Gier
(Norbert)
Odeon-Film
Regie: Michael Lähn
Wiesbaden
Mutter mit 16
(Steffen Borg)
NFP
Regie: Horst Kummeth
Berlin

1991/92

Der König von Bärenbach
(Benno)
SDR
Regie: Wolfgang Panzer/Manfred Stelzer
Stuttgart

1991

Ein Fall für Zwei - Freunde und Feinde
(Günter Lohse)
Odeon-Film
Regie: Erwin Keusch
Wiesbaden
Eurocops IX - Das Omega-Programm
(Olaf)
Monaco-Film
Regie: Gabi Zerhau
München

1989

Hurenglück
(Oliver)
Monaco-Film
Regie: Detlef Rönfeldt
(mit Domröse/Thate)
München

Theater

2011

Die Mätresse des Königs (John von Düffel)
(Böttger, der Alchemist)
Zwingerfestspiele Dresden
Regie: Dieter Wedel

2010

Die Nadel der Kleopatra (Philipp Moog/Frank Röth)
(Jeff)
Schlossparktheater
Regie: Cordula Trantow
Berlin

2006

Geliebte Hexe (John v. Druten)
(Nicky Holroyd)
Neue Schaubühne
Regie: Sabine Herken
Tournee

2004

Romeo und Julia (Shakespeare)
(Romeo)
Südbayerisches Theaterfestival
Regie: Cordula Trantow

1997

Kesler's Defiance (Lesung)
(Raphael Simic )
Actor´ s Theatre
(mit Ed Harris)
Los Angeles

1992

Romeo und Julia (Shakespeare)
(Romeo)
Weilheimer Theatersommer
Regie: Cordula Trantow

1991/92

Die Möwe (Anton Tschechow)
(Konstantin (Kostja))
Konzertdirektion Landgraf
Regie: Cordula Trantow
Tournee