Jeannette Arndt

v_01_Jeannette_19_in_farbe__(1_von_1).jpg
©2017 Kina Becker
v_01_Jeannette_19_in_farbe__(1_von_1).jpg
©2017 Kina Becker

Fakten

Sprachen
Englisch, Französisch, Russischkenntnisse
 

Videos

Biografie

Jeannette Arndt wurde in Berlin geboren und absolvierte an der Filmhochschule KONRAD WOLF in Potsdam-Babelsberg ihr Schauspielstudium. Sie wirkte bei verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen mit und arbeitete mit Regisseuren wie Andreas Dresen und Hark Bohm.

Neben den Kinoproduktionen FÜR IMMER UND IMMER (Regie: Hark Bohm) und STILLES LAND (Regie: Andreas Dresen) sah man Jeannette Arndt im Fernsehen in GUPPIES ZUM TEE (Regie: Stephan Meyer), DAS VERBOTENE ZIMMER (Regie: Michael Steinke), MEIN UNBEKANNTER EHEMANN (Regie: Andreas Dresen), MÄNNER UND ANDERE KATASTROPHEN (Regie: Ulli Baumann), EIN BANKER ZUM VERLIEBEN (Regie: Marco Serafini), HOMEVIDEO (Regie: Kilian Riedhof) sowie in den Serien EDEL UND STARCK, FÜR ALLE FÄLLE STEFANIE, SOKO LEIPZIG, EIN FALL FÜR ZWEI, TATORT, NOTRUF HAFENKANTE und POLIZEIRUF 110. In den Serien BERLIN-ABSCHNITT 40, ZWEI MÄNNER AM HERD und ROTE ROSEN übernahm sie durchgehende Rollen. In DAS TRAUMSCHIFF - PALAU war sie 2017 zu sehen.

Auch in vielen Theaterproduktionen beweist sie ihre Schauspielkunst, wie zum Beispiel in DES TEUFELS GENERAL am Ernst Deutsch Theater und WIR VON HIER am Theater der Altmark in Stendal. Zudem spielte sie bei den Bad Hersfelder Festspielen unter der Regie von Volker Lechtenbrink die Viola aus WAS IHR WOLLT. Ebenfalls unter seiner Regie stand sie als Olive in der Produktion KUGELN ÜBERM BROADWAY auf der Bühne und gemeinsam mit ihm in dem englischen Gegenwartsstück SKYLIGHT von David Hare. Immer wieder ist sie zu Gast am Ernst-Deutsch-Theater in Hamburg, beispielsweise in NUTS (Rolf-Mares-Preis der Hamburger Theater 2006), DR. MED. HIOB PRAETORIUS (2007) und DER FALL WINSLOW (2008). Ihre Inszenierung von SAG´S NICHT NACH MITTERNACHT hatte dort 2005 Premiere und erhielt in der Folge zwei Wiederaufnahmen. Im Sommer 2010 war sie bei den Kreuzgangfestspielen in Feuchtwangen zu sehen. Von 2012 bis 2017 war Jeannette Arndt als Gast am Staatsschauspiel Hannover engagiert.

Seit einigen Jahren widmet Jeannette Arndt sich nun vermehrt dem Theater. Insbesondere in ihrer wendländischen Heimat spielt sie regelmäßig auf diversen Bühnen mit verschiedenen Ensembles zusammen, aktuell beispielsweise in Julia Wolfs DER DU.



Presse

Theater-Regie

2012

Abgebrüht, Originaltitel: Wer hat die schönsten Schäfchen? (Tina Segler)
Kulturhaus Eidelstedt
Hamburg

2005

Sag's nicht nach Mitternacht (Peter Ackerman)
Ernst-Deutsch-Theater
Hamburg