Mandala Tayde

v_03_mandala_copyright_marco_hofschneider-1.jpg
© Marco Hofschneider
v_03_mandala_copyright_marco_hofschneider-1.jpg
© Marco Hofschneider

Fakten

Größe
172 cm
Haare
schwarzbraun
Augen
dunkelbraun
Sprachen
Englisch, Italienisch, Spanisch, Französischkenntnisse
Ausbildung
Central School of Speech and Drama, London; Duse-Studio, Rom; Francesca de Sapio, Rom; Michael Margotta, Rom
Tanz
Modern, Salsa, Fandango, Gesellschaftstanz (Kenntnisse)
Sport
Reiten, Basket- und Volleyball, Schwimmen, Billard, Kickboxen, Yoga
Instrumente
Gitarre
 

Videos

Biografie

Mandala Tayde wurde 1975 als Kind deutsch-indischer Eltern in Frankfurt/M. geboren. Dort wuchs sie auch auf, machte ihr Abitur, verbrachte die meiste Zeit jedoch im Reitstall oder hinter einem Buch. Seit ihrem 13ten Lebensjahr arbeitete sie gelegentlich als Photomodell, was ihr auch ermöglichte zu reisen.

Ende 1995 wurde sie für einen Kurzfilm gecastet, HAWAII 96. Danach folgten unmittelbar nacheinander SANDOKAN, ein Intensiv-Schauspielkurs an der "Central School of Speech and Drama" in London und der 2. Film PRINZESSIN AMINA... 1997 zieht sie nach Italien/Rom, wo sie Protagonistin in FUOCHI D'LARTIFICIO, einem absoluten Kassenschlager mit 72 Millionen DM Einnahmen, war. Neben privatem Schauspielunterricht sowie einem Schauspielkurs am Duse-Studio in Rom bei Francesca de Sapio, folgten TRE STELLE, TRISTAN UND ISOLDE und AMORE A PRIMA VISTA sowie die ersten TV-Filme in Deutschland TÖDLICHE WILDNIS und LIEBE PUR. Im Jahr 2000 hat sie I GIORNI DELL'LAMORE E DELL'LODIO und IL TERZO SEGRETO DI FATIMA gedreht und erstmalig in Indien DIL CHAHTA HAI.

Mit großem Vergnügen und mit großem Erfolg spielte Mandala Tayde 2004 als einzige Frau unter UOMINI SULL' ORLO DI UNA CRISI DI NERVI (Männer am Rande des Nervenzusammenbruchs) am Teatro dei Satiri in Rom.

Im deutschen Fernsehen war Mandala Tayde zuletzt in MEINE VERRÜCKTE TÜRKISCHE HOCHZEIT zu sehen. Dieser Film erhielt den 3sat-Zuschauerpreis und wurde mit dem Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste ausgezeichnet. 2007 wurde er mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet. Daneben spielte sie in zahlreichen Fernsehkrimis u.a. in EINSATZ FÜR HAMBURG, TATORT und WILSBERG mit.

Presse

Film

2013

Rana
(Rana)
ARTE / Le Femis / Filmakademie Ludwigsburg
Regie: Deniz Sözbir
Kuzfilm
Berlin

2005

Hate 20
(Nicole)
Film Maker SRL
Regie: Alex Infascelli
Rom

2002

Emil & Papaya
(Madeleine)
Schiwago Film
Regie: Cecilia Malmström
Berlin

2001

Santa Maradona
(Lucia Bakshi)
Harold / Rai / Mikado
Regie: Marco Ponti
Turin

2000

I giorni dell'amore e dell'odio
(Marthe)
Metropolis
Regie: Claver Salizzato
Valle d'Aosta
Dil Chahta Hai
(die Geliebte)
Excel Entertainment
Regie: Farhan Akhtar
Bombay/Goa

1995

Hawaii 96 (Kurzfilm)
(Coco)
Regie: Bobby Roth
München

Fernsehen

2013

Aktenzeichen XY... ungelöst - Amberg-Missing
(Anna Poddighe)
ZDF / Securitel
München

2009

Dr. Chauvi - Christopher
(Maria)
RTL / Monaco Film
Regie: Peter Stauch
Frankfurt

2008

Wilsberg - Oh Du Tödliche
(Nadja Weismüller)
ZDF / Cologne Film
Regie: Hans-Günther Bücking
Köln/Münster
Il commissario Montalbano - La pista di sabbia
(Rachele Estermann)
RAI UNO / Palomar
Regie: Alberto Sironi
Sizilien

2007

Tatort - Familienaufstellung
(Rojin Lewald)
ARD / Bremedia
Regie: Mark Schlichter
Bremen
Einsatz in Hamburg - Ein sauberer Mord
(Selay Sandal)
ZDF / Network Movie
Regie: Lars Jessen
Hamburg

2006

Vater auf der Flucht
(Sofia)
ZDF / U5 Filmproduktion, Frankfurt/Main
Regie: Franziska Meyer-Price
Mallorca
Ein Fall für den Fuchs - Das Amulett der Inkas
(Frau Omari)
SAT 1 / U5 Filmproduktion
Regie: Siggi Rothemund
Frankfurt/Main

2005

Meine verrückte türkische Hochzeit (AT: Inshallah)
(Aylin Göcmentürk)
PRO 7 / Rat Pack
Regie: Stefan Holtz
Berlin
Alarm für Cobra 11 - Der Fahrer
(Anja Herbst)
RTL / Action Concept
Regie: Sebastian Ehrenberg
Köln

2004/05

Un posto tranquillo
(Eva)
RAI / Publispei/RAI
Regie: Claudio Norza
Italien

2004

Traumhotel - Bali
(Sowiemon)
ARD / Lisa Film
Regie: Otto Retzer
Bali / Lombok

2003

Padre e figli (Ragazzi e ragazze)
(Suor Maria)
Palomar S.p.A.
Regie: Gianni Zanasi
Rom
Virgin-Club
(Rosetta)
Box-Film
Regie: Lars Montag
Mallorca

2002

Denninger - Mörderischer Cocktail
(Tereza)
ZDF / UFA
Regie: Matthias Tiefenbacher
Mallorca
SOKO L.E. - Enttäuschte Liebe
(Carmen Rubio)
ZDF / UFA
Regie: Oren Schmuckler
Leipzig

2001

Klinik unter Palmen
(Schwester Désirée)
ARD / Wörthersee Film
Regie: Otto Retzer
Dominikanische Republik

2000

Il terzo segreto di fatima
(Isabel)
Eurolux
Regie: Alfredo Peyretti
Rom

1999

Liebe pur (One more life)
(Sezan Tashan)
Zeitsprung
Regie: Florian Richter
Köln
Tödliche Wildnis - Sie waren jung und mußten sterben
(Anna)
Polyphon
Regie: Jorgo Papavasiliou
Berlin / Rügen
Amore a prima vista
(Roberta)
Cecchi Gori
Regie: Vincenco Salemme
Neapel

1998

Tre Stelle
(Iris Cavalcanti)
Video 3
Regie: Pier F. Pingitore
Rom / Venedig
Il cuore e la spada (Tristan und Isolde)
(Brangania)
SAT 1 / Titanus/Taurus Film
Regie: Fabrizio Costa
Saint Malo / Rom

1997

Fuochi d'artificio
(Demiu)
Cecchi Gori/Tiger Productions
Regie: Leonardo Pieraccioni
Toskana/Malediven

1996

Prinzessin Amina
(Amina)
Titanus/Taurus Film
Regie: Enzo Castellari
Tunesien
Sandokan
(Dora Parker )
Titanus/Taurus Film
Regie: Enzo Castellari
Mysore (Indien)

Theater

2011

Uomini sull'orlo di una crisi di nervi
(Ivonne)
Teatro dei Satiri
Regie: I Picari (Roberto D'Alessandro, Augusto Fornari)
Rom