Volker Lechtenbrink

v_01_D01_13.jpg
© Jim Rakete
v_01_D01_13.jpg
© Jim Rakete

Fakten

Größe
179 cm
Haare
blond
Augen
braun
Sprachen
Englisch
Dialekte
Hamburger Platt, kölsch, berlinisch
Ausbildung
Hamburger Schauspielstudio
Stimme
Bass - Bariton
Sport
Tennis, Skilaufen, Reiten, Schwimmen, Basketball
Soloprojekte
1-Personen-Stücke, Lesungen
 

Biografie

Volker Lechtenbrink wurde 1944 in Cranz/Ostpreußen geboren. Bereits als Achtjähriger sprach er im NDR-Kinderfunk. Zwei Jahre später stand er in einem Weihnachtsmärchen des Deutschen Schauspielhauses auf der Bühne. 1959 wurde er in der Rolle des Klaus Hager in Bernhard Wickis Antikriegsfilm DIE BRÜCKE bundesweit bekannt.

Vier Jahre später gab Volker Lechtenbrink an der Landesbühne Hannover in Shakespeares KAUFMANN VON VENEDIG sein "richtiges" Theaterdebüt und wurde Ensemblemitglied. Es folgten Engagements an den Bühnen der Stadt Köln und am Bayerischen Staatsschauspiel München. Von 1969 bis 1983 war er am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg verpflichtet, wo er auch Regie führte. Seither gastierte Volker Lechtenbrink in München, Düsseldorf, Berlin, Hamburg und in vielen anderen Städten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz.

1976 stellte Lechtenbrink seine viel beachtete erste Langspielplatte DER MACHER vor. Es folgten zahlreiche weitere Platten und Konzerttourneen, die Lechtenbrink endgültig unter den großen der deutschen Popszene etablierten.

Für das Fernsehen ist Lechtenbrink seit 1962 tätig. Hauptrollen u.a. in DÄMONEN, DER EISERNE GUSTAV, Titelrolle in ABSENDER: JOHANNES BRAHMS, DER HAUSGEIST, TÜCKEN DES ALLTAGS, DER LANGE WEG DES LUKAS B, GLÜCKLICHE REISE, EIN UNVERGESSLICHES WOCHENENDE (Provence), M.E.T.R.O. und führte Regie in ZWEI MANN UM EINEN HERD und DIE FRÖHLICHEN WITWEN. 2011 übernahm er die Rolle des „bösen“ Weihnachtsmannes in dem Kinofilm ALS DER WEIHNACHTSMANN VOM HIMMEL FIEL (Regie: Oliver Dieckmann).

Volker Lechtenbrink war außerdem in zahlreichen Fernsehserien und -reihen zu Gast, darunter DER KOMMISSAR, SONDERDEZERNAT K 1, DERRICK, DIE MÄNNER VOM K 3, GROßSTADTREVIER, EIN FALL FÜR ZWEI, SISKA, DIE DREI, DER CLOWN, IM NAMEN DES GESETZES, TATORT, ROSAMUNDE PILCHER, DR. STEFAN FRANK, IN ALLER FREUNDSCHAFT, INGA LINDSTRÖM, KÜSTENWACHE, SOKO LEIPZIG, ROSA ROTH und DER KRIMINALIST.

Von 1995 bis 1997 war er Intendant der Bad Hersfelder Festspiele, 2012 stand er dort zuletzt als KÖNIG LEAR auf der Bühne. Im Jahr darauf inszenierte er DIE DREI MUSKETIERE. Von 2003 bis 2006 war Volker Lechtenbrink Intendant des Hamburger Ernst-Deutsch-Theaters, dort spielt er regelmäßig und führt Regie ebenso wie an den Hamburger Kammerspielen, an der Komödie Winterhuder Fährhaus und am St. Pauli-Theater.

Volker Lechtenbrink ist ein gefragter Synchronsprecher (Kris Kristofferson/Burt Reynolds) und arbeitet auch für den Rundfunk. 2007 erhielt er den Deutschen Hörbuch Preis (Bester Interpret) für DIE BRÜCKE, 2008 wurde das Hörbuch DAS FEUERSCHIFF von Siegfried Lenz mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet.

Für seine Verkörperung von Richard Nixon in FROST/NIXON an den Hamburger Kammerspielen wurde Volker Lechtenbrink 2010 der Rolf-Mares-Theaterpreis der Stadt Hamburg in der Kategorie Außergewöhnliche Leistungen Darsteller verliehen. Er ist dreifacher Hersfeld-Preisträger und wurde mit der Senator-Biermann-Ratjen-Medaille der Stadt Hamburg geehrt.

Zuletzt stand er dort mit den Erfolgsproduktionen LEBEN, SO WIE ICH ES MAG am Ernst Deutsch Theater und DER VATER am St. Pauli Theater auf der Bühne. Im Theater am Kurfürstendamm und auf Deutschlandtournee konnte man ihn in DER MENTOR von Daniel Kehlmamnn sehen.

Lechtenbrinks Erinnerungen GIB DIE DINGE DER JUGEND MIT GRAZIE AUF erschienen 2010 bei Hoffmann & Campe.

Presse

Film

2011

Festes froh
(Jürgen)
Julia Richter Produktion
Regie: Julia Richter
Berlin

2010/11

Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel
(Wichteltod)
Wega-Film/Bavaria Film
Regie: Oliver Dieckmann
Bayern/Österreich

2000

Auf Herz und Nieren
(Piero)
Mr. Brown Entertainment
Regie: Thomas Jahn
München

1999

Wohin mit den Witwen?
(Rudi)
Gambit-Film
Regie: Dirk Kummer
Kurzfilm
Ludwigsburg

1986

Der Sommer des Samurai
(Binder)
Cinenova
Regie: Hans-Christoph Blumenberg
Hamburg

1959

Die Brücke
(Klaus Hager)
Fono Film
Regie: Bernhard Wicki

Fernsehen

2015

Sibel & Max - Großstadtpraxis
(Simon Auer)
ZDF / ndF
Regie: Matthias Kopp
Hamburg

2011

Inga Lindström - Schiffsmeldungen
(Arnulf)
ZDF / Bavaria Film
Regie: Udo Witte
Schweden
In aller Freundschaft
(Tom Peters)
ARD / Saxonia Media
Regie: Christoph Klünker
Leipzig

2010

Der Kriminalist - Schatten der Vergangenheit
(Fritz Krömer)
ZDF / Monaco Film
Regie: Thomas Jahn
Berlin

2009

Inga Lindström - Das Herz meines Vaters
(Mats Jakobsson)
ZDF / Bavaria Film
Regie: Peter Weissflog
Schweden

2007

Küstenwache - Totgeliebt
(Hendrik Laue)
ZDF / Opal Film
Regie: Zbynek Cerven
Neustadt i.H.
Meine wunderbare Familie
(Georg Hansen)
ZDF / Grundy Ufa
Regie: Bernhard Stephan
Berlin
Rosamunde Pilcher - Der Mann meiner Träume
(Walter Harrison)
ZDF / FFP
Regie: Dieter Kehler
Cornwall/England
Ein Fall für zwei - Schmutzige Hände
(Kommissar Meffert)
ZDF / Odeon TV
Regie: Claus Theo Gärtner
Wiesbaden

2006

Afrika, mon amour
(Gouverneur Schnee)
ZDF / Moovie Entertainment
Regie: Carlo Rola
Wien
Inga Lindström - Sommertage am Lilja-See
(Carl Nordenfeldt)
ZDF / Bavaria Film
Regie: John Delbridge
Schweden
Kinder der Vertreibung
(Feldwebel Stich)
ZDF / Cinecentrum
Regie: H.C. Blumenberg
Polen

2005

M.E.T.R.O. - Ein Team auf Leben und Tod (AT: Tropencops)
(Prof. Lorenz Baumann)
ZDF / Polyphon
Regie: Karola Meeder, Oliver Dommenget
Hamburg
Rosa Roth - In guten Händen
(Ronald Sander)
ZDF / Moovie Entertainment
Regie: Carlo Rola
Berlin

2004

Siska - Auf den Tod ist Verlass
(Georg Melzer)
ZDF / NMF
Regie: Jürgen Tögel
München

2003

Siska - Böser Engel
(Dieter Bruckner)
ZDF / NMF
Regie: Jürgen Tögel
München
Siska - Feinde sind zum Sterben da
(Georg Kohut)
ZDF / NMF
Regie: Jürgen Tögel
München

2002

In aller Freundschaft
(Dr. Christoph Hartmann)
ARD / Saxonia Media
Regie: Peter Vogel
Leipzig

2000

SOKO L.E. - Der Blues
(Roland Strehlitz)
ZDF / UFA
Regie: Bodo Schwarz
Leipzig
Siska - Der Tote im Asphalt
(Robert Lechner)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Küstenwache — Happy Birthday
(Walter Lehmann)
ZDF / Opal Film
Regie: Olaf Götz
Neustadt

1999

Dr. Stefan Frank — Das Wunschkind
(Hartmut Treckler)
RTL / Phoenix-Film
Regie: Joseph Orr
München
Ein Fall für zwei - Schnelles Geld (AT: Die Falle)
(Jürgen Gabler)
ZDF / Odeon Film
Regie: Dieter Laske
Wiesbaden
Anna Marx - Auf eigene Gefahr
(Uwe Kogler)
ARD / Ziegler Film
Regie: Bernhard Stephan
Berlin
Rosamunde Pilcher — Klippen der Liebe
(Geoffrey Arland)
ZDF / UFA
Regie: Dieter Kehler
Cornwall

1998

Bella Block —geflüsterte Morde
(Senator)
ZDF / Objectiv Film
Regie: Christian Görlitz
Hamburg
Tatort - Habgier
(Dr. Eilbrook)
ARD / Studio Hamburg
Regie: Jürgen Bretzinger
Hamburg
Der Kommissar - Der einzige Zeuge
(Gideon Salzer)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Die Sissi-Perlinger-Show - Die Bauchrednerin
(Thorsten)
ARD / HDTV
Regie: Rochas Hahn
Bremen
Der Alte - Tod eines Freundes
(Dr. Gernot Freya)
ZDF / NMF
Regie: Vadim Glowna
München
Im Namen des Gesetzes - Tödliches Training
(Walter Benrath)
RTL / Opal Film
Regie: Elmar Gehlen
Berlin
Der Alte — Plötzlich kam der Tod
(Fred Wesel)
ZDF / NMF
Regie: Dietrich Haugk
München

1997

Der Clown - Das Duell
(Börner)
RTL / Action Concept
Regie: Sven Severin
Köln
Derrick - Mama Kaputtke
(Weigand)
ZDF / Telenova
Regie: Alfred Weidenmann
München
Der Alte - Schwestern
(Roland Walter)
ZDF / NMF
Regie: Gero Erhardt
München
Die Mordkommission (Schuß und Kuß)
(William Nash)
ZDF / Monaco Film
Regie: Michael Mackenroth
Hamburg
Großstadtrevier - Der Koffer
(Kuddl)
NDR / Studio Hamburg
Regie: Helmut Förnbacher
Ein Mord für Quandt - Der Herzspezialist
(Prof. Seiffert)
SAT 1 / Nostro Film
Regie: Michael Mackenroth
Berlin

1996

Derrick - Gegenüberstellung
(Robert Kaltenbach)
ZDF / Telenova
Regie: Eberhard Itzenplitz
München

1995

Peter Strohm - Privatsache
(Reese)
NDR
Regie: Jürgen Roland
Hamburg
Der Alte - Die Tat
(Fred Langdorf)
ZDF / NMF
Regie: Helmut Ashley
München
Der Mann ohne Schatten - Alte Gewohnheiten
(Lembeck)
RTL / R. Productions
Regie: Franz-Peter Wirth
München
Derrick - Einen schönen Tag noch, Mörder
(Walter Kottler)
ZDF / Telenova
Regie: Alfred Weidenmann
München
Ein Fall für zwei
(Heiner Kühne)
ZDF / Odeon Film
Regie: Bernhard Stephan
Wiesbaden
Die Drei
(Martin Kumke)
SAT 1 / Nostro Film
Regie: Samir
Berlin

1994

A.S. - Die Jacke
(Olaf Quay)
Nostro Film
Regie: Michael Mackenroth
Berlin

1993

Ein unvergeßliches Wochenende - Provence
(Frederic)
UFA-Fernsehproduktion
Regie: Rolf von Sydow
Provence
Das seltsame Leben des Abgeordneten L.
(Dexter)
Scorpio Film
Regie: Claus Peter Witt
München/Bonn
Faust
(Puppenspieler)
Monaco Film
Regie: Michael Mackenroth
München
Einsatz für Lohbeck
(Hausmann)
Westdeutsche Universum-Film
Regie: Helmut Krätzig
Duisburg

1992

Glückliche Reise
(Jürgen Kunze)
Scorpio Production
Regie: Stefan Bartmann
Venedig
Ein Fall für zwei - Rache
(Herr Huber)
ZDF / Odeon-Film
Regie: Helmut Krätzig
Wiesbaden
Der lange Weg des Lukas B.
(Jürgen)
IdunaFilm
Regie: Allan King
München
Zoff und Zärtlichkeit
(Oliver)
Südwestfunk
Regie: Ecki Ziedrich
Baden-Baden
Großstadtrevier
(Offner)
NDR / Studio Hamburg
Regie: Wilfried Dotzel
Hamburg

1991

Tücken des Alltags
(Wolf/Herbert/Bertram)
Universum-Film
Regie: Ralf Gregan
Berlin

1990-92

Der Hausgeist
(Vincent)
Universum-Film
Regie: Ralf Gregan/Wilfried Dotzel
Berlin

1989

Ein Fall für zwei - Gewissensbisse
(Robby Neu)
ZDF / Odeon-Film
Regie: Michael Mackenroth
Wiesbaden

1988

Derrick - Wie kriegen wir Bodetzky
(Tubeck)
ZDF / Telenova
Regie: Horst Tappert
München
Die glückliche Familie
(Fritz)
Tele-Norm-Film
Regie: Ilse Biberti
München

1987

Die Männer vom K III - Spiel über zwei Banden
(Friesen-Paul)
Studio Hamburg
Regie: Michael Mackenroth
Derrick - Ein Weg in die Freiheit
(Harro Wamsler)
ZDF / Telenova
Regie: Gero Erhardt
München
Der Fahnder - Nordend
(Jürgen Brodtnitzki)
Bavaria
Regie: Peter Adam
München

1986

Derrick - Schonzeit für Mörder
(Ralf)
ZDF / Telenova
Regie: Gero Erhardt
München
Ein Fall für zwei - The Show Must Go On
(Dennis Cramer)
ZDF / Odeon-Film
Regie: Michael Meyer
Wiesbaden

1983

Sag `Prost Neujahr', Liebling
(Richard Hellmann)
NDR / NDR
Regie: Harald Vock
Hamburg

1982

Absender: Johannes Brahms
(Johannes Brahms)
SDR
Regie: Heinz Liesendahl
Stuttgart

1981

Sonderdezernat K 1 - Die Rache eines V-Mannes
(Leo Koch)
NDR / NDR
Regie: Alfred Weidenmann
Hamburg

1978

Der eiserne Gustav
Südwestfunk
Regie: Wolfgang Staudte
Baden-Baden
Volker Lechtenbrink Live
Süddeutscher Rundfunk
Regie: Jana Markova

1977

Dämonen
(Pjotr)
NDR / NDR
Regie: Claus Peter Witt
Hamburg und Ungarn

1976

Sonderdezernat K 1 - Die Flucht
Studio Hamburg
Regie: Alfred Weidenmann

1975

Bratkartoffeln inbegriffen
(Smiler Washington)
ZDF
Regie: Fritz Umgelter
Mainz

1974

Warten auf Golz
(Mühlmann)
NMF
München

1973

Lili Palmer Show
Studio Hamburg
Regie: Alfred Weidenmann

1971

Der Kommissar
ZDF / NMF
Regie: Wolfgang Becker
München

1969

Der Kommissar - Das Ungeheuer
ZDF / NMF
Regie: Dietrich Haugk
München

1965

Der Teufel in Boston
(Richard Mather)
Westdeutscher Rundfunk
Regie: Gerhard Klingenberg
Köln

1963

Der schlechte Soldat Smith
(Leutnant Roberts)
Süddeutscher Rundfunk
Regie: Fritz Umgelter
Stuttgart
Man kann nie wissen (Shaw)
(Phil)
Süddeutscher Rundfunk
Regie: Dietrich Haugk
Stuttgart

1962/63

Alle meine Tiere
(Ulli Hofer)
Südwestfunk
Regie: Otto Meyer
Baden-Baden

1962

Portrait einer Madonna
(Liftboy)
Radio Bremen
Regie: Oswald Döpke
Im echten Manne ist ein Kind

1961

Becket oder die Ehre Gottes
(der kleine Mönch)
Süddeutscher Rundfunk
Regie: Rainer Wolffhardt
Stuttgart
Auf der Suche nach dem Glück
(Oleg)
Westdeutscher Rundfunk
Regie: Edward Rothe
Köln

1960

Das Paradies
Westdeutscher Rundfunk
Regie: Hans Quest
Köln

Theater

2017

Große Freiheit Nr.7
St. Pauli Theate
Regie: Ulrich Waller
Hamburg

2016

Der Mentor
(Benjamin Rubin)
Theater am Kurfürstendamm auf Tournee
Regie: Folke Braband

2015+2016

Leben, so wie ich es mag
(selbst)
Ernst-Deutsch-Theater
Regie: Saskia Ehlers/Volker Lechtenbrink
Hamburg
Der Vater
(Titelrolle)
St. Pauli-Theater
Regie: Ulrich Waller
Hamburg

2015

Mein Freund Harvey (Mary Chase)
(Elwood P. Dowd)
Münchner Tournee
Regie: Andreas Kaufmann
Tournee

2014/15

Mein Freund Harvey (Mary Chase)
(Elwood P. Dowd)
Komödie im Bayerischen Hof
Regie: Andreas Kaufmann
München

2014

Leben, so wie ich es mag
Ernst Deutsch Theater Hamburg
Regie: Saskia Ehlers
Der Mentor (Daniel Kehlmann)
(Benjamin Rubin)
Theater am Kurfürstendamm
Regie: Folke Braband
Berlin

2013/14

Mein Freund Harvey (Mary Chase)
(Elwood P. Dowd)
Ernst Deutsch Theater
Regie: Andreas Kaufmann
Hamburg

2013

Der Mentor (David Kehlmann)
(Benjamin Rubin)
Winterhuder Fährhaus
Regie: Folke Braband
Deutschsprachige Erstaufführung
Hamburg
Ihre Version des Spiels (Yasmina Reza)
(Bürgermeister)
St. Pauli Theater
Regie: Ulrich Waller
Hamburg

2012

Heute weder Hamlet Rainer Lewandowski)
(Ingo Sassmann)
Münchner Tournee
Regie: Andreas Kaufmann
Tournee
König Lear (Volker Lechtenbrink nach Shakespeare)
(König Lear)
Bad Hersfelder Festspiele
Regie: Holk Freytag

2011

Heute weder Hamlet (Rainer Lewandowski)
(Ingo Sassmann)
Ernst Deutsch Theater
Regie: Andreas Kaufmann
Hamburg

2010

Frost/Nixon (Peter Morgan)
(Nixon)
Staitsch Theaterbetrieb
Regie: Michael Bogdanov
Rolf-Mares Preis (Kategorie Außergewöhnliche Leistungen Darsteller)
Der Hauptmann von Köpenick (Carl Zuckmayer)
(Titelrolle)
Ernst Deutsch Theater
Regie: Wolf-Dietrich Sprenger
Hamburg
Frost/Nixon (Peter Morgan)
(Nixon)
Hamburger Kammerspiele
Regie: Michael Bogdanov
Geisterkomödie (N. Coward)
(George)
Münchner Tournee
Regie: Folke Braband
Tornee

2009

Frost/Nixon (Peter Morgan)
(Nixon)
Hamburger Kammerspiele
Regie: Michael Bogdanov

2008

Geisterkomödie (N. Coward)
(George)
Regie: Folke Braband

2006/07

Dr. med. Hiob Praetorius (C. Goetz)
(Titelrolle)
Ernst Deutsch Theater
Regie: Johannes Kaetzler
Hamburg

2004

Der Hamburger Floh im Ohr (nach Feydeau)
(Dr. Hans-Joachim Kussfeldt/ Hein Blom)
Ernst Deutsch Theater
Regie: Wolf-Dietrich Sprenger
Hamburg
Einmal Sonne für zwei/Soleil pour Deux (Pierre Sauvil)
(Er)
Winterhuder Fährhaus
Regie: Wolf-Dietrich Sprenger
Hamburg

2003

Einmal Sonne für zwei/Soleil pour Deux (Pierre Sauvil)
(Er)
Renaissance Theater
Regie: Wolf-Dietrich Sprenger
Berlin

2002/3

Einmal Sonne für zwei/Soleil pour Deux (Pierre Sauvil)
(Er)
Münchner Tournee
Regie: Wolf-Dietrich Sprenger
Tournee

2002

Skylight (David Hare)
(Tom Sergeant)
Münchner Tournee
Regie: Helmut Polixa
Tournee

2001

Ein seltsames Paar (Neil Simon)
(Oscar)
Ernst Deutsch Theater
Regie: Wolf-Dietrich Sprenger
Hamburg
Skylight (David Hare)
(Tom Sergeant)
Münchner Tournee und Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
Regie: Helmut Polixa

1999/2000

Kugeln überm Broadway (Woody Allen)
(Cheech)
Komödie im Bayerischen Hof
Regie: Volker Lechtenbrink
München

1998

Münchner Tournee

1997

Was Ihr wollt (Shakespeare)
(Narr)
Bad Hersfelder Festspiele
Regie: Volker Lechtenbrink

1996

Der Räuber Hotzenplotz (Otfried Preußler)
(Wachtmeister Dimpfelmoser)
Bad Hersfelder Festspiele
Regie: Helmut Stauss
Heute weder Hamlet
(Ingo Sassmann)
Münchner Tournee
Regie: Peter Heinrich
Tournee

1995/1996

Der eingebildete Kranke/Le malade imaginaire (Molière)
(Argan)
Komödie Winterhuder Fährhaus
Regie: Volker Lechtenbrink

1995

König Lear (Shakespeare)
Bad Hersfelder Festspiele

1994

Der eingebildete Kranke/Le malade imaginaire (Molière)
(Argan)
Münchner Tournee
Regie: Volker Lechtenbrink
Tournee
Des Teufels General (Zuckmayer)
(General Harras)
Ernst Deutsch Theater
Regie: Johannes Kaetzler
Hamburg
Heute weder Hamlet
(Ingo Sassmann)
Münchner Tournee
Tournee

1993

Der Widerspenstigen Zähmung (Shakespeare)
(Petruchio)
Theatergastspiele Kempf und Komödie Winterhuder Fährhaus Hamburg
Butterbrot (G. Barylli)
(Stefan Kowalsky)
Komödie im Bayerischen Hof
München

1992

Der nackte Wahnsinn (M. Frayn)
(Lloyd Dallas)
Ernst Deutsch Theater
Regie: Peter Heinrich
Hamburg
Butterbrot (G. Barylli)
(Stefan Kowalsky)
Münchner Tournee
Regie: Klaus Wagner
Tournee

1991

Heute weder Hamlet
(Ingo Sassmann)
Münchner Tournee
Regie: Peter Heinrich
Tournee
Heute weder Hamlet
(Ingo Sassmann)
Ernst Deutsch Theater
Regie: Peter Heinrich
Hamburg
Der Widerspenstigen Zähmung (Shakespeare)
(Petruchio)
Theatergastspiele Kempf
Regie: Volker Lechtenbrink
Tournee

1990

Die Ratten (G. Hauptmann)
(Bruno Michelke)
Kommissarschewskaja Teatr
Regie: Karl Paryla
Leningrad
Butterbrot (G. Barylli)
(Stefan Kowalsky)
Komödie am Kurfürstendamm
Regie: Klaus Wagner
Berlin
Die Ratten (G. Hauptmann)
(Bruno Michelke)
Ernst Deutsch Theater
Regie: Karl Paryla
Hamburg

1989/99

Kugeln überm Broadway (W. Allen)
(Cheech)
Münchner Tournee
Regie: Volker Lechtenbrink
Tournee

1989

Butterbrot (G. Barylli)
(Stefan Kowalsky)
Münchner Tournee
Regie: Klaus Wagner
Tournee
Butterbrot (G. Barylli)
(Stefan Kowalsky)
Komödie Winterhuder Fährhaus
Regie: Klaus Wagner
Hamburg

1988

Des Teufels General (Zuckmayer)
(General Harras)
Theater-Fernsehproduktion
Regie: Klaus Wagner
Dreimal Hochzeit (A. Collalto)
(Zanetto I, II + III)
Freilichttheater Rehberge
Regie: Fritzdieter Gerhards
Berlin

1987

Dreimal Hochzeit (A. Collalto)
(Zanetto I, II + III)
Theater-Fernsehproduktion
Regie: Fritzdieter Gerhards

1985/86

Caligula (Camus)
(Titelrolle)
Berliner Tournee
Regie: Hans-Joachim Heyse
Tournee

1983

Verstehen Sie mich da hinten? (Brian Clark)
(Philip Turner)
Neue Schaubühne
Regie: Ilo von Janko
Tournee

1982

Clavigo (Goethe)
(Titelrolle)
Ernst Deutsch Theater
Regie: Karl Paryla
Hamburg

1981

Die Wilde (J. Anouilh)
Ernst Deutsch Theater
Regie: Jörg Pleva
Hamburg
Faust II (Goethe)
(Titelrolle)
Bad Hersfelder Festspiele
Regie: Harry Buckwitz

1977

Darf ich mitspielen?/Voulez-vous jouer avec moi? (Marcel Achard)
(August)
Ernst Deutsch Theater
Regie: Reinhold K. Olszewski
Hamburg

1976

Die Komödie der Irrungen (Shakespeare)
(Dromio aus Ephesus)
Bühne 64
Regie: Werner Kraut
Tournee
Die Räuber (Schiller)
(Karl Mohr)
Ernst Deutsch Theater
Regie: Karl Paryla
Hamburg

1975

Die Mannschaft (J. Miller)
(Tom Dailey)
Ernst Deutsch Theater
Regie: Ulrich Erfurth
Hamburg
Der Rattenfänger (Zuckmayer)
(Bunting)
Schauspielhaus Dortmund
Regie: Peter Borchard

1974

Wallensteins Tod (Schiller)
(Max Piccolomini)
Bad Hersfelder Festspiele
Regie: Tom Toelle
Kataki (S. Wincelberg)
(Alvin)
Bühne 64
Regie: Samy Molcho
Tournee

1973

Von Menschen und Mäusen (Steinbeck)
(George)
Festspiele Recklinghausen
Regie: Karl Heinz Stroux

1972

Prinz von Homburg (Kleist)
(Titelrolle)
Bad Hersfelder Festspiele
Regie: Tom Toelle
Dantons Tod (Büchner)
(St. Just)
Bad Hersfelder Festspiele
Regie: Will Quadflieg

1971

Der Tod eines Handlungsreisenden (A. Miller)
(Biff)
Bad Hersfelder Festspiele
Regie: Ulrich Erfurth
Trauer muss Elektra tragen (O'Neill)
(Orin)
Bad Hersfelder Festspiele
Regie: Werner Malzacher

1970

Die Gerechten/Les Justes (Camus)
(Kaliajew)
Centre Littéraire
Regie: Imo Moszkowicz
Tournee

1969/70

Amphitryon (P. Hacks)
(Merkur)
Residenztheater München / Bad Hersfelder Festspiele
Regie: Günther Fleckenstein

1968

Das Salzburger große Welttheater (Hugo von Hofmannsthal)
(Vorwitz)
Bad Hersfelder Festspiele
Regie: Werner Kraut
Prinz von Homburg (Kleist)
(Titelrolle)
Schauspielhaus Köln
Regie: Hans Joachim Heyse
Das heiße Herz (John Patrick)
(Lachlen MacLachlen)
Berliner Tournee
Regie: Friedhelm Ortmann

1967

Mutter Courage und ihre Kinder (Brecht)
(Schweizerkas)
Bad Hersfelder Festspiele
Regie: Ulrich Erfurth
König Lear (Shakespeare)
(Narr)
Bad Hersfelder Festspiele
Regie: Ulrich Erfurth

1966

Was Ihr wollt (Shakespeare)
(Junker von Bleichenwang)
Bad Hersfelder Festspiele
Regie: Werner Kraut
Faust II (Goethe)
(Kaiser)
Bad Hersfelder Festspiele
Regie: Ulrich Erfurth