Florian Rummel

v_01_florian_rummel_08_2015-1.jpg
©2015 Marco Hofschneider
v_01_florian_rummel_08_2015-1.jpg
©2015 Marco Hofschneider

Fakten

Größe
180 cm
Haare
blond
Augen
blau
Sprachen
Englisch
Dialekte
trierisch
Ausbildung
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz
Gesangsausbildung
Chanson
Stimme
Bariton
Tanz
Standardtänze
Sport
Fechten, Akrobatik, Schwimmen, Handball
Instrumente
Gitarre
 

Videos

Biografie

Florian Rummel wurde 1980 in Trier geboren und wuchs dort auf. Sein Schauspielstudium absolvierte er an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Graz. Am dortigen Schauspielhaus war er schon während des Studiums engagiert. Florian wurde nach Abschluss der Ausbildung festes Ensemblemitglied am Volkstheater Rostock bei Johanna Schall und später am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin bei Peter Dehler. Von 2010 bis 2013 lebte er in Berlin und war Ensemblemitglied am Grips Theater, wo er in zahlreichen Stücken u.a. BIG DEAL? (David S. Craig), JULIUS UND DIE GEISTER (Volker Ludwig), DIE BESSEREN WÄLDER (Martin Baltscheit), PÜNKTCHEN TRIFFT ANTON (Volker Ludwig nach Erich Kästner), KEBAB CONNECTION (Anno Saul) und DURST (Thomas Ahrens) zu sehen war. Von 2013 bis 2016 war er festes Ensemblemitglied am Schauspiel Stuttgart bei Armin Petras und spielte dort unter anderem den URGÖTZ , DAS LEBEN DES GALILEI und MORD von Hanoch Levin. In dieser Spielzeit steht er in Stuttgart mit den Produktionen PÜNKTCHEN UND ANTON , UNTERM RAD und RONJA RÄUBERTOCHTER auf der Bühne.

Neben den Schauspielrollen übernimmt Florian auch immer wieder Partien in Musicals und Fernsehproduktionen. 2016 war er in der Folge SOKO STUTTGART: SEIN LETZTER PFIFF zu sehen. 2012 wirkte er in David Wendts Kinofilm FEUCHTGEBIETE mit. Außerdem ist er regelmäßig in Hörspielproduktonen des SWR, des NDR, sowie von Deutschland Radio Kultur zu hören.


Presse

News

Unterm Rad

Theater

Schauspiel Stuttgart
Vorstellungen Spielzeit 2016/2017

Pünktchen und Anton

Theater

Schauspiel Stuttgart
Premiere: 27.01.2017
Vorstellungen Spielzeit 2017

Ronja Räubertochter

Theater

Schauspiel Stuttgart
Vorstellungen Spielzeit 2016/2017

Film

2016

Wann endlich küsst du mich?
Regie: Julia Ziesche
SOKO Stuttgart - sein letzter Pfiff
(Dennis Pflieger)
Bavaria
Regie: Patrick Winczewski
Stuttgart

2014

Nord – Ein Stadtteil dreht sich
Filmakademie Baden-Württemberg
Regie: Lin Sternal

2012

Feuchtgebiete
(Drummer)
Rommel Film
Regie: David Wnendt
Berlin

2009

Elis Entscheidung
(Felix)
filmArche
Regie: Arianne Hinz
Kurzfilm
Berlin

2006

Er, der Hut, sitzt auf ihm, dem Kopf (Robert Walser)
(der Mann)
Doc Productions
Regie: Walo Deuber
Zürich

2004

Der große Franz
(Hans)
Filmakademie Ludwigsburg
Regie: Christian Schwochow
Kurzfilm

2002

Shitcom
(Wuschel)
Hermann + Hermann
Regie: Stefan Fent
Kurzfilm
Chaos
(Er)
Kunstuniversität Graz
Regie: Götz Spielmann
Kurzfilm

Theater

2016

THE KING'S WIVES - Abschied von gestern
Schauspiel Stuttgart
Regie: Armin Petras

2015

Mord (Hanoch Levin)
Schauspiel Stuttgart
Regie: Wojtek Klemm
Nord – Ein Stadtteil dreht sich Stadtprojekt
Schauspiel Stuttgart
Regie: Malte Jelden/Lin Sternal

2014 /2015

Leben des Galilei (von B.Brecht, Musik: Hanns Eisler)
(Ludovico Marsili)
Schauspiel Stuttgart
Regie: Armin Petras

2014

Furcht und Ekel. Das Privatleben glücklicher Leute (Dirk Laucke)
Schauspiel Stuttgart
Regie: Jan Gehler
Die Stadt das Gedächtnis
Schauspiel Stuttgart
Regie: Jan Neumann
Eine Stückentwicklung
Sobald fünf Jahre vergehen (Lorca)
(junger Mann)
Schauspiel Stuttgart
Regie: Jo Fabian
Ronja Räubertochter (nach Astrid Lindgren)
(Birk)
Schauspiel Stuttgart
Regie: Robert Neumann

2013

Urgötz (Goethe)
(Lerse)
Schauspiel Stuttgart
Regie: Simon Solberg
Durst (Thomas Ahrens)
(Malik)
Grips Theater
Regie: Florian Fiedler
Uraufführung
Berlin
Kebab Connection (Anno Saul)
(Kirianis, Typ/Boss)
Grips Theater
Regie: Anno Saul
Berlin

2011/12

Pünktchen trifft Anton (Volker Ludwig nach Erich Kästner)
(Anton)
Grips Theater
Regie: Frank Panhans
Uraufführung
Berlin

2011

Die besseren Wälder (Martin Baltscheit)
(Sohn Wolf / später Ferdinand)
Grips Theater
Regie: Robert Neumann
Uraufführung
Berlin
Schöner wohnen (Franziska Steiof)
(Markus)
Grips Theater
Regie: Franziska Steiof
Uraufführung
Berlin
Der kleine Horrorladen (Alan Menken/Howard Ashman)(ÜN)
(Seymour)
Theater Kiel
Regie: Andreas Kloos

2010

Julius und die Geister (Volker Ludwig)
(Julius Heise)
Grips Theater
Regie: Thomas Ahrens
Berlin
Eins auf die Fresse (Rainer Hachfeld)
(Sven Sommerland)
Grips Theater
Regie: Rüdiger Wandel
Berlin
Big Deal? (David S. Craig)
(Jan Schneider)
Grips Theater
Regie: Robert Neumann
Berlin

2009

Der kleine Horrorladen (Alan Menken/Howard Ashman)
(Seymour)
Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin
Regie: Andreas Kloos

2008

Nur Pferden gibt man den Gnadenschuss (Horace McCoy)
(Joel)
Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin
Regie: Ralph Reichel
Jugend ohne Gott (Horváth)
(Schüler)
Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin
Regie: Peter Dehler
Süßer Vogel Jugend (Tennessee Williams)
(Chance Wayne)
Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin
Regie: Stephan Müller
Das wilde Fest (Joseph March)
(Burrs)
Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin
Regie: Ralph Reichel
The Rocky Horror Picture Show
(Riff Raff)
Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin
Regie: Ralph Reichel

2007/08

Antigone (Anouilh)
(Hämon)
Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin
Regie: Markus Wünsch
Woyzeck (Büchner)
(Andres)
Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin
Regie: Henriette Hörnigk
Dracula (Musical)
(Jonathan Harker)
Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin
Regie: Peter Dehler

2006

Arsen und Spitzenhäubchen (Joseph Kesselring)
(Officer O'Hara)
Volkstheater Rostock
Regie: Annette Reber
Hamlet (Shakespeare)
(Horatio)
Volkstheater Rostock
Regie: Johanna Schall
Grimms Märchen für Kinder
(Wilhelm)
Volkstheater Rostock
Regie: Johanna Schall
Ladies Night (Stephen Sinclair)
(Norman)
Volkstheater Rostock
Regie: Johanna Schall
Die Dreigroschenoper (Bertolt Brecht)
(Mackie Messer)
Volkstheater Rostock
Regie: Johanna Schall

2005/06

Kabale und Liebe (Schiller)
(Ferdinand)
Volkstheater Rostock
Regie: Johanna Schall

2005

Die Räuber (Schiller)
(Roller)
Volkstheater Rostock
Regie: Manuel Soubeyrand
Mein Freund Wickie (Göhlen/Bruhn)
(Knoll (Spaßmacher von Sven), der Wolf, Milva)
Volkstheater Rostock
Regie: Frank-Lorenz Engel
Kindermusical
Das Käthchen von Heilbronn oder Die Feuerprobe (Kleist)
(Georg von Waldstätten)
Volkstheater Rostock
Regie: Johanna Schall
Penthesilea (Heinrich von Kleist)
(Achilles)
Volkstheater Rostock
Regie: Johanna Schall
Im wilden, wilden Osten (Steffi Hensel)
(Punker Paul)
Volkstheater Rostock
Regie: Nico Dietrich

2004/05

Sagenhaft! Was uns Sagen sagen
(verschiedene)
Volkstheater Rostock
Regie: Andrea Stache-Peters
Sommernachtstraum (Shakespeare)
(Lysander/Flaut/Thisbe/Senfsamen)
Volkstheater Rostock
Regie: Rainer Iwersen
Väterchen Frost
(Iwanuschka/Sergej Sergejewitsch)
Volkstheater Rostock
Regie: Rainer Iwersen
Die Nibelungen
(Gerenot)
Volkstheater Rostock
Regie: Johanna Schall

2003/04

Der Widerspenstigen Zähmung (Shakespeare)
(Lucentio)
Schauspielhaus Graz
Regie: Cornelia Crombholz

2003

Hör mir zu - Märchenimprovisationen
(verschiedene Märchenfiguren)
Land Steiermark Kindertheater
Regie: Florian Rummel
Wir spielen die Zauberflöte (Schikaneder)
(Tamino)
Theater im Palais
Regie: Frank Strobel
Graz
Frühlings Erwachen (Wedekind)
(Ernst Röbel)
Schauspielhaus Graz
Regie: Robert Schmidt

2002/2003

Umsonst (Nestroy)
(Ignaz Maushuber)
Schauspielhaus Graz
Regie: Cornelia Crombholz

2002

Projekt M (Collage)
(Jason)
Theater im Palais
Regie: Hans-Peter Horner
Graz
Romeo und Julia (Shakespeare)
(Gregorio)
Festspiele Rosenburg
Regie: Andrea Janauschek